Bei den 45. Österreichischen Meisterschaften im Rettungsschwimmen haben über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Österreich am vergangenen Wochenende rekordverdächtige Höchstleistungen gezeigt.

DSCF7825.JPG

Aus Vorarlberger Sicht waren die Meisterschaften besonders erfreulich, sagt Organisatorin und Landessportreferentin Katharina Woletz: "Wir wussten ja, dass unsere Mannschaft heuer gut in Form ist. Aber wir waren dann doch überrascht, wie gut sie wirklich war." 3-G-Kontrollen und Schlechtwetter zum Trotz haben die Teilnehmer:innen aus der ganzen Republik sagenhafte Leistungen erschwommen. 

IMG-20210828-WA0069.jpg

  • Ergebnislisten zur 45. Österreichischen Meisterschaft: https://www.rettungssport.at/results.php?download=170 
  • Ergebnisliste zur 56. ÖWR Bundesmeisterschaft: https://www.rettungssport.at/results.php?download=171 
  • Es waren 70 Mitglieder des Landesverbandes ehrenamtlich als Helfer und Wettkampfpersonal beteiligt
  • Wir dürfen uns über vier neue österreichische Rekorde freuen:
    • Katharina MAIER (ÖWR Vorarlberg) im Bewerb "Retten einer Puppe mit Flossen und Gurtretter - Damen" mit 1:07,84
    • Sonja HÖLZL (Polizei) im Bewerb in "Kombinierte Rettungsübung - Damen" mit 01:25,95
    • Patrick REISTER (ÖWR Tirol) in "Retten einer Puppe mit Flossen - Jugend männlich" mit 01:06,58
    • Sonja HÖLZL (Polizei) in "Retten einer Puppe mit Flossen - Damen" mit 01:02.81 
  • Die Disziplin Oceanman/-woman im Freigewässer gilt als die Königsdisziplin im Rettungssport und wurde als Staffel erstmals in Österreich ausgetragen. Damit wurde auch zum ersten Mal ein Österreich ein Bewerb mit dem sogenannten Surf Ski ausgetragen
  • Die Mannschaft der ÖWR Vorarlberg unter der Leitung von Brian Preissegger bestand aus 21 Teilnehmern die durch die Bank großartige Erfolge feiern konnten. Ein besonderes Highlight sind 11 neue Vorarlberger Landesrekorde:
    • Jugend weiblich: 
      Österreichische Meisterin und 3. Platz im Einzel und Österreichische Meister mit der Mannschaft
    • Jugend männlich: 
      2. Platz (Vize Meister) im Einzel und 2. Platz mit der Mannschaft
    • Damen:
      2. Platz (Vize Meister) und ÖWR Bundesmeisterin im Einzel und 2. Platz und Bundesmeister mit der Mannschaft
    • Allgemeine Klasse:
      3. Platz in der Mannschaft und bei der ÖWR Bundesmeisterschaft den 2. Platz mit der Mannschaft 

IMG-20210828-WA0006.jpg

"Ein riesengroßes DANKE geht nicht nur an die sensationellen Sportlerinnen und Sportler, sondern vor allem auch an die vielen ehrenamtlichen Helfer:innen, die vom Medaillen bekleben bis zum Setzen der Bojen im teils strömenden Regen übermenschliches geleistet haben", lobt Woletz.

DSCF7808.JPG

Auch das Medieninteresse war am vergangenen Wochenende groß. Hier findest du eine Auswahl der Berichte über die Meisterschaften im Rettungsschwimmen:

DSCF2410.JPGDie frischgebackene Rekordhalterin Katharina Maier freut sich über die Medaille von ÖWR-V Ehrenpräsident Hermann Vögel.

Du willst auch mal einen Rettungsschwimmer-Pokal in den Händen halten? Mach' doch mit bei uns!